Behandlungsablauf

 

Eine Behandlung dauert je nach Pferd ca. 1,5-2 Stunden und beinhaltet:

  • Anamnese (Vorgeschichte, Probleme...)
  • Beurteilung des Pferdes im Stand
  • Beurteilung in der Bewegung
  • Palpation (Wahrnehmen von Bewegungseinschränkungen)
  • Untersuchung und gegebenenfalls Behandlung der Vorderen- und Hinteren Extremität
  • Untersuchung und gegebenenfalls Behandlung der Wirbelsäule, der Rippen und des  Kopfes
  • Kontrolle der Zahngesundheit
  • Kontrolle von Sattel und Trense
  • Anleitung von Übungen für den Besitzer
  • Die Behandlung sollte nach Möglichkeit in ruhiger Umgebung auf weichem Untergrund (Halle, Platz) stattfinden.
  • Bitte vor der Behandlung weder Fellspray noch Huffett auftragen.